Immer noch lieber als mit dem VGN

Am Mittwoch den 29.01.2014 findet eine Demo von der Stuve zum Thema Semesterticket statt. Die Region Nürnberg-Erlangen ist der einzige größere Hochschulstandort Deutschlands, in dem es immer noch kein solidarisch finanziertes und damit bezahlbares Semesterticket gibt. Doch die überaus erfolgreiche Einführung eines Semestertickets in München im Oktober hat auch uns neue Zuversicht gegeben. Die Semesterwertmarke für Nürnberg/Fürth/Erlangen ist mit 251 Euro nicht nur viel zu teuer, sondern deckt nicht einmal die vorlesungsfreie Zeit ab, in der für viele Studierende Prüfungszeit ist. Deswegen müssen wir uns eine Alternative zu den Öffentlichen suchen, solang es kein echtes Semesterticket gibt. Die Stuve ruft deshalb dazu auf: Zeig dem VGN mit welchem Fahrzeug du ohne Öffentliche zur Hochschule kommst. Egal ob alter Drahtesel, Skateboard, Pferdekutsche oder Pony – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Los geht es am Mittwoch, den 29. Januar um 13 Uhr am Planetarium beim Plärrer in Nürnberg. Wer aus Erlangen kommt, kann um 12 Uhr am Hugenottenplatz gemeinsam mit anderen Studierenden nach Nürnberg fahren. Passend dazu hat die Stuve ein Video gedreht, dass ihr gerne zur Inspiration für eure Gefährte nutzen könnt. Die facebook-Veranstaltung für den Flash Mob findet ihr HIER. Und wer kontinuierlich über dieses Thema auf dem Laufenden gehalten werden will, der drücke ein LIKE unter www.facebook.com/zeitwirds.

Author:

Comments are closed.